ONLINE
SCHADENMELDUNG

WASSERSCHADEN

Unser Leistungsspektrum umfasst die Komplettlösung von Wasserschäden, Brandschäden und der Schimmelschäden.

WELTMANN. Wir beheben Schäden.

Das Beheben eines Wasserschadens verlangt zum Einen, die unmittelbaren Zerstörungen und Beschädigungen zu beseitigen und zum Anderen, nachhaltige Trockenheit wiederherzustellen. Ein Wasserschaden in der Wand tritt häufig auf, ohne dass die Ursache offensichtlich ist. Typisch ist ein versteckter Wasserrohrbruch in einer Unterputzleitung. Ein anderer typischer Wasserschaden, der die Wand betrifft, ist das Durchsickern von Feuchtigkeit aus einer Nachbarwohnung. In solchen Fällen ist das Lokalisieren der Ursache die erste und wichtigste Aufgabe.

 

Ob Rohrbruch, Löschwasser, undichte Dächer oder Überschwemmung: Wasser verursacht sichtbare und verdeckte Schäden. Um die Ausbreitung der Feuchtigkeit und den Fortschritt der physikalischen, chemischen und biologischen Schäden zu stoppen, muss schnell gehandelt werden.

 

Dafür sind fundierte Kenntnisse über Baukonstruktionen, Baustoffe und Schadensprozesse erforderlich.

 

Effektive Verfahren zur Schadensanalyse und Trocknung von Wasserschäden

Damit Wasserschäden nicht zu massiven Schimmelproblemen führen und so zur Gefahr für die Gesundheit werden, muss eine professionelle Trocknung und gegebenenfalls die Sanierung der beschädigten Gebäudeteile erfolgen.

 

MESSTECHNIK UND ORTEN

Ohne erkennbare Ursache des Schadens. In den meisten Fällen muss unverzüglich eine professionelle Wasserschaden- Ortung vorgenommen werden. Oft ist diese Arbeit mit zusätzlichen Beschädigungen wie dem Bohren von Löchern, Aufstemmen der Wand und späterem Streichen begleitet.
Nach dem zweifelsfreien Lokalisieren der Ursache muss die Trocknung der Wände nach dem Wasserschaden mit besonderer Gründlichkeit vorgenommen werden, da sonst versteckte Feuchtigkeit zu Schimmelbildung führt. 

DIE SANIERUNG

Nach dem zweifelsfreien Lokalisieren der Ursache muss die Trocknung der Wände nach dem Wasserschaden mit besonderer Gründlichkeit vorgenommen werden, da sonst versteckte Feuchtigkeit zu Schimmelbildung führt.


Als Generalunternehmen realisieren wir komplette Schadensabwicklung.

  • Erstmaßnahmen treffen
  • Leckortung | Feuchtemessung
  • Schadenaufnahme
  • Trocknung
  • Entfeuchtung / Bautrocknung
  • Schimmelpilzsanierung und Geruchsneutralisation
  • Wiederaufbau
  • Dokumentation

Ablauf einer Schadensanierung

Erstmaßnahmen

Erstmaßnahmen setzen zur Schadenbegrenzung. Um ein Ausbreiten eines Wasserschadens zu verhindern, ist schnelle Hilfe gefragt. Neben der Schadensmeldung bei der Versicherung können gezielte Sofortmaßnahmen helfen, den Schaden zu minimieren.

Schadenaufnahme und Dokumentation

Wasserschäden können schnell einmal auftreten, und sind nicht vermeidbar. Um im Nachhinein den finanziellen Schaden zu begrenzen, muss er für die Versicherung richtig und sachgerecht dokumentiert werden.

Kostenvoranschlag

Professionelle Ausarbeitung der Kostenermittlung und des Bauzeitenplanes Nach einem Wasserschaden muss eine fachgerechte Beurteilung des Schadens und das Aufstellen eines Sanierungsplans erfolgen.

Trocknung

Nach einem Wasserschaden gilt es, so schnell wie möglich durchfeuchtete Räume wieder zu trocknen, um weitere Schäden, auch an der Bausubstanz, zu vermeiden.

  Renovierung

Brand und Wasserschadensanierung erfordern eine komplexe Vorgehensweise Eine kombinierte Brand und Wasserschadensanierung beinhaltet meist viele Arbeitsschritte und aufwendiges Vorgehen.

Abnahme

Fertigstellung des Bauobjektes Bei der Übergabe des Objektes an den Bauherrn wird ein Bauabnahmeprotokoll geführt. Hierbei findet eine gemeinsame Begehung mit Bauherrn statt.